Aktuelle Information zu Corona – ab 01.07.2020

Nach der aktuellen Verordnung des Landes Baden- Württemberg vom  01.07.2020 ist es uns möglich auch wieder Sport in der Halle auszuüben.

Die Regelungen vom 15.06. (siehe Blogeintrag Aktuelle Information zu Corona – ab 15.6.2020) werden durch die folgenden Regelungen ergänzt:

Von der 1,5-Meter-Abstandsregel kann im organisierten Trainings- und Übungsbetrieb abgewichen werden, sofern es für das jeweilige Training kurzfristig erforderlich ist, etwa beim Fußballspiel oder Basketball.
Bei andauerndem Körperkontakt sind feste Trainings- und Übungspaare zu bilden, etwa bei Kampfsportarten.

Die maximale Gruppengröße für den Trainings- und Übungsbetrieb liegt bei 20 Personen. Weiterhin zwingend zu beachten sind die Hygienevorschriften und die Dokumentationspflichten.

Umkleiden und Duschen dürfen wieder benutzt werden. Es ist jedoch sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann.
Der Aufenthalt ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu beschränken.

Link auf die Verordnung des KM BW ab 01.07.2020 und des Landes BW

Wer darf nicht am Training teilnehmen?

Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen,

  1. die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  2. die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, oder
  3. die den Regelungen zur Hygieneanforderung und Datenerhebung nicht zustimmen.

 

Gez.
Die Vorstandschaft der SFG Serres 1993 e.V.

Wichtige Mitteilung SFG Serres

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Kursteilnehmer,

aufgrund der sehr dynamischen Entwicklung der Coronavirus-Situation und der erhöhten Ansteckungsgefahr müssen wir auf Anraten des WLSB (Württembergischen Landessportbund), der Pressemitteilung des Landes Baden-Württemberg und nach Rücksprache der Vorstandschaft der SFG Serres folgendes bekannt geben:

Alle Tanzstunden, Fitness- und Sportkurse, Fußball und Basketball werden ab sofort bis min. 15.06.2020 ausgesetzt. Die fehlenden Kursstunden (bei 10er-Blöcken) werden selbstverständlich nachgeholt.

Die Gesundheit unserer Mitglieder, Kursteilnehmer und Kinder steht im Vordergrund.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Sportliche Grüße
Die Vorstandschaft sowie die Abteilungsleiter der SFG Serres 1993 e.V.

AKTUELLE INFORMATION ZUM VOLKSLAUF

Streckenänderung für 10km- und 5,5 km Lauf

Das Landratsamt Enzkreis äußert Bedenken, dass Personen durch evtl. umstürzende Bäume (Hitzeschäden / Baumsterben) zu Schaden kommen könnten.

Daher wird unsere Volkslauf-Strecke nur die ersten 3 km durch den freigegebenen Wald führen, allerdings nicht wie üblich bis Wald Richtung Öschelbronn, sondern Richtung Wurmberg / Wimsheim.

Wir haben daher eine attraktive Alternativ-Strecke ausgesucht.

Heckengäu-Lauf 2019_10 Kilometer

Der Verein wünscht einen guten Lauf und viel Erfolg!

————————

Ab sofort sind Anmeldungen im Voraus nur noch online unter diesem Link möglich:

https://www.abavent.de/anmeldeservice/serres2019

Nachmeldungen sind am Tag des Volkslaufs bis 60 Minuten vor Start des ersten Laufs möglich!

WLV-Team-Laufcup 2019 Hechingen

Auch im Jahr 2019 haben wieder zwei Teams der SFG Serres  am Württembergischen Teamlaufcup teilgenommen. Ein Team, das in der Klasse „Männer über 40“ startete, und ein Team in der Klasse „Mixteams über 40“. Es waren vier zehn Kilometerläufe zu absolvieren. Die Startorte waren im März Schwäbisch Gmünd, im Mai die Läufe in Warmbronn und Feuerbach. Am 30. Juni war der Finallauf in Hechingen auf der Alb. Da für den Endlauf Temperaturen von 35 Grad vorhergesagt waren, wurde der Start kurzfristig von 13:00 Uhr auf 9:30 Uhr vorverlegt. Das Laufprofil war sehr hügelig und durch die direkte Sonneneinstrahlung, auch im Wald, war der Lauf eine sehr schweisstreibende Angelegenheit. Aber alle Teilnehmer kamen abgekämpft, aber soweit gesund ins Ziel, da der Veranstalter unterwegs für viele Verpflegungs- und Abkühlmöglichkeiten gesorgt hatte. Das Männerteam von MTV Stuttgart konnte die Klasse Männer Ü40 gewinnen, auf den Plätzen zwei und drei folgten TSV Kiebingen und TSV Kusterdingen. Das Team der SFG belegte in der Besetzung Walter Giraud, Holger Knewitz, Frank Pfleiderer, Achim Jourdan, Walter Töpfer und Rudi Burrer einen starken sechsten Platz in einem sehr umkämpften Feld. Das Mixteam mit Tanja Karrer, Andrea Brecht, Franziska Widmann, Angelo Mezzanotte, Almir Budimlic und Frank Schallner kam in der Klasse Mix über 40 auf einen ausgezeichneten siebten Platz. Hier siegte das Team der LG Esslingen vor Team Germix und TSV Öttlingen. Den Läufern der SFG herzliche Glückwünsche zu den super Leistungen und auch für die nächsten Einsätze viel Erfolg.

AUSSCHREIBUNG, INFOS UND ANMELDUNG ZUM 24. HECKENGÄU-VOLKSLAUF WIERNSHEIM

Ab sofort sind Informationen sowie Anmeldungen zum 24. Heckengäu-Volkslauf in Wiernsheim am 03.10.2018 (Tag der deutschen Einheit) online!

ACHTUNG:

Ab sofort sind Anmeldungen im Voraus nur noch online unter diesem Link möglich:

https://www.abavent.de/anmeldeservice/serres2018

Nachmeldungen sind am Tag des Volkslaufs bis 60 Minuten vor Start des ersten Laufs möglich!

Die Ausschreibung und alle informationen entnehmen Sie bitte unserer Broschüre:

Ausschreibung 24. Heckengäu-Volkslauf

25-jähriges Vereinsjubiläum der SFG Serres (Bilder)

Bei hervorragendem Wetter und guter Laune feierten am Samstag, den 23.06.2018 etliche Bürger aus Serres, Wiernsheim, Iptingen, Pinache, zahlreiche Vereine und unzählige Zaun- und Straßengäste gemeinsam mit der SFG Serres deren 25-jähriges Bestehen mit einem Festumzug durch Serres, den der kleine Wiernsheimer Teilort am Rande des Nordschwarzwaldes in diesem Maßstab noch nie gesehen hat (und es bis zum 50-Jährigen auch nicht wiedersehen wird).

Zwei volle Tage lang war das ganze Dorf auf den Beinen, es wurden etliche alte Bekannte getroffen, Hände geschüttelt und ein Fest gefeiert, das Seinesgleichen sucht.

Näheres zum Umzug und Fest erfahren sie im Wiernsheimer Amtsblatt oder in der Pforzheimer Zeitung.

Hier die Highlights des Umzugs und der Festivitäten (inklusive Männerballett!) am Jubiläumswochenende:

 

Läufer der SFG Serres beim WLV-Teamlauf-Cup in Welzheim und Kiebingen

Die SFG Serres nimmt mit vier Teams am 2017 erstmals ausgetragenen WLV-Teamlauf-Cup teil.

Limesläufe, Welzheim

Das Team der SFG in Welzheim

Die Serie umfasst vier Wettkämpfe, am 8. April in Kiebingen, am 20. Mai in Welzheim, am 16. Juli in Kusterdingen und am 23. September in Nagold.

Ein Team besteht aus sechs gemeldeten Läufern gleichen Geschlechts oder, bei den Mix-Teams, aus 3 Läufern und 3 Läuferinnen, von denen mindestens drei das Ziel erreichen müssen. Andernfalls gilt eine Mannschaft als „geplatzt“ und kann nicht mehr am Wettbewerb teilnehmen.
Bei den Läufen werden pro Team die drei schnellsten Läufer/Innen gewertet, bei den Mix-Teams jeweils die zwei besten Männer und eine Frau oder zwei Frauen und ein Mann, je nachdem, wer schneller das Ziel erreicht.

Für die SFG ist ein Team der Klasse Männer unter 40 am Start, ein Team in der Klasse Männer über 40 und zwei Teams in der Klasse MIX über 40. In den Klassen über 40 darf kein Teilnehmer jünger als 40 Jahre sein. Über eine Altersklassentabelle bekommen ältere Läufer einen Zeitbonus, so dass kein zu großer Nachteil gegenüber jüngeren Teilnehmern entsteht. Neben den „alten Hasen“, die schon mehrere Jahre für die SFG starten, freut man sich über einige Neuzugänge. Für einen Teil von ihnen sind solche Team-Wettkämpfe Neuland.

 

Beim Osterlauf in Kiebingen hatten die Teilnehmer bei voller Sonne und ungewohnt hohen Temperaturen einen schnellen flachen Kurs zu bewältigen.

Die SFG Teams waren durch Verletzungen, Krankheit und andere Ausfälle dezimiert und konnten beim U40 Team nur mit der Mindestteilnehmerzahl von 3 Startern pro Team antreten. Dieses Team belegte im Ziel dann einen zehnten Platz in einem immens starken Feld. Das Ü40 Team belegte den 21. Platz und konnte nur noch vier Mannschaften hinter sich lassen. Die Mix-Teams SFG1 und SFG2 belegten die Plätze sechs und sieben in der Mixwertung.

 

Trotz anhaltender Ausfälle ein starkes Ergebnis für unsere SFG

Beim zweiten Lauf in Welzheim konnten die SFG-Teams mit ihren neuen, von der Scheuermann-Stiftung gesponserten Lauftrikots starten. Außer dem Mix-Team 1, welches mit 5 Teilnehmern startete, konnten die anderen Teams nur mit der Minimalzahl von 3 Läufern antreten, die teilweise von ihren Verletzungen noch nicht ganz genesen waren. Es gelang allen, ins Ziel zu kommen.
Die Resultate konnten sich allerdings durchaus sehen lassen:
Das U40 Team erreichte den achten Platz, das Ü40 Team belegte Platz 19, das Mix-Team 2 kam auf Platz fünf und Mix-Team 1 belegte Platz sieben. Im Vorfeld konnte man so ein gutes Ergebnis nicht erwarten.

Bis zum Lauf am 16. Juli in Kusterdingen ist noch etwas Zeit und wir hoffen, dass bis dahin alle Läufer wieder gesund antreten können, um noch den einen oder anderen Platz nach vorne zu kommen.

Kreiswaldlaufmeisterschaften 2017 in Enzberg


Bei schönstem Frühlingswetter konnte der TV Enzberg am Samstag, den 01.04.2017, die Kreiswaldlaufmeisterschaften durchführen. Die SFG Serres war mit Franziska Widmann, Magnus Zschocke und Sven Zschocke vertreten. 

Magnus Zschocke startete bei seinem ersten Wettkampf in der Altersklasse M8, in der eine Runde von 800 Metern gelaufen werden musste. Magnus belegte in einem starken Starterfeld den 14ten Platz in 5Min 40Sek. 
Valentin Sander vom TSV Maulbronn konnte hier in 3 Min 30 Sek gewinnen.

Die Laufstrecke für die etwas älteren Schüler der Klasse M10 war ebenfalls 800 Meter lang. Anton Zschocke, der für den TV Pinache am Start war, konnte in 3 Min 12 Sek den 2. Platz direkt hinter seinem Vereinskameraden Jannik Oettinger belegen, der in einer Zeit von exakt drei Minuten den Sieg erringen konnte.

Swen Zschocke startete in der Männer AK 40 und Franziska Widmann in der W40. Die Laufdistanz über die Langstrecke war 5600 Meter, was 7 Runden entsprach. Swen gelang es, seine Altersklasse in 26 min 43 Sek zu gewinnen und somit Kreismeister zu werden.

Franziska wurde in 26 min 16 Sek Gesamtsiegerin bei den Frauen.

Den Gesamtsieg bei den Männern holte sich Frank Kessler vom Team Evaldo Mühlacker in einer Laufzeit von 23 Min 22 Sek.

Allen Teilnehmer/innen zu ihren Erfolgen herzliche Glückwünsche und weiterhin noch viele erfolgreiche Starts.